28.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Faktor Budget

von Redaktion OnetzProfil

Unterschiede im Freizeitverhalten bei niedrigem (unter 1500 Euro) beziehungsweise hohem Einkommen (über 3500 Euro) bei Aktivitäten, die jeweils mindestens einmal in der Woche oder im Monat passieren:

Spontan tun, wozu man Lust hat - Hoch: 32 Prozent, Niedrig: 49 Prozent (einmal pro Monat).

Restaurant besuchen - Hoch: 66 Prozent, Niedrig: 33 Prozent (einmal pro Monat).

Ausflug in die nähere Umgebung - Hoch: 46 Prozent, Niedrig: 35 Prozent (einmal pro Monat).

Etwas für die Gesundheit tun - Hoch: 51 Prozent, Niedrig: 37 Prozent (einmal pro Woche).

Sich in Ruhe pflegen - Hoch: 54 Prozent, Niedrig: 62 Prozent (einmal pro Woche).

Spaziergang - Hoch: 39 Prozent, Niedrig: 43 Prozent (einmal pro Woche).

Mit Nachbarn plaudern - Hoch und Niedrig: 43 Prozent (einmal pro Woche).

Ausschlafen - Hoch: 57 Prozent, Niedrig: 72 Prozent (einmal pro Woche).

Gedanken machen - Hoch: 67 Prozent, Niedrig: 72 Prozent (einmal pro Woche).

Erotik/Sex - Hoch: 46 Prozent, Niedrig: 21 Prozent (einmal pro Woche). (dpa)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.