17.01.2004 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Faustdicke Überraschung

von Uli Piehler Kontakt Profil

Eine faustdicke Überraschung erlebte ein 43-jähriger tschechischer Lkw-Fahrer an der Grenze in Schirnding, nachdem er mit seinem Lastwagen aus der Warteschlange ausgeschert und bis an die Grenze vorgefahren war. Als er die sofortige Abfertigung verlangte, platzte einem 37-jährigen Landsmann, der brav gewartet hatte, der Kragen. Mit zwei gezielten Faustschlägen streckte er den Drängler nieder. Der Mann erlitt einen Nasenbruch und eine Platzwunde an der Oberlippe.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp