Förderverein Altglashütte wendet sich gegen Schließungsgerüchte und plant größere Investitionen
Badesaison in vollem Gang

Idyllisch liegt das Freibad Altglashütte auf einer Höhe von 720 Metern. Gebaut wurde das Bad von der ehemaligen Gemeinde Hohenthan. Bild: privat

"Wir haben natürlich offen!" Diese erstaunte Antwort muss Schwimmmeister Siegfried Walter in jüngster Zeit immer häufiger geben. Denn es sind Gerüchte im Umlauf, dass das Freibad Altglashütte nächstes Jahr schließt - oder gar schon geschlossen hat.

"Scheinbar gibt es immer wieder Leute, die diese herrliche Freizeitanlage nicht zu schätzen wissen", kommentiert Walter die Spekulationen. "Wir sind jetzt schon in der Vorbereitung von Erneuerungsarbeiten im Herbst und im kommenden Frühjahr", berichtet der Schwimmmeister. "Nach unserem Ermessen gibt es auch eine Badesaison 2013." Natürlich gebe es für Investitionen noch die üblichen Probleme der Finanzierung. "Dafür werben wir um weitere Mitglieder, dem Förderkreis Freibad Altglashütte beizutreten."

Idyllisch liegt das Freibad auf der Altglashütte, umwachsen von hohen Bäumen in der naturbelassenen Umgebung des Kutscherberges nahe der Waldnaabquelle. "Bei gutem Badewetter können wir uns über die Besucherzahlen nicht beschweren", sagt Walter. "Warum sollte diese einzigartige Freizeiteinrichtung geschlossen werden?"

Vergangenes Jahr hat der Förderverein, der für den Betrieb verantwortlich ist, die Freibadtechnik und die Heizungsanlage auf den neuesten Stand gebracht. Auch für die Energieeinsparung wurde viel getan. "Wir bieten unseren Badegästen nicht nur einwandfreies, den Hygieneanforderungen entsprechendes Wasser an, sondern auch kostenlose warme Duschen", zählt Siegfried Walter weitere Vorzüge auf: Drei-Meter-Sprungturm und Ein-Meter-Brett, 29 Meter lange Wasserrutsche und einen großzügigen Außenspielbereich mit Kletterturm.
Bei schlechtem Wetter besteht die Möglichkeit, von der Wärmehalle im Schwimmkanal nach draußen zu schwimmen. Eine Sitzterrasse vor dem Cafeteria bietet reizvollen Ausblick, der Kiosk bietet auch kleine Mittagessen. "Wir sind zuversichtlich, was den Fortbestand des Freibades für unsere Bürger und Urlaubsgäste betrifft", unterstreicht Engelbert Träger, der Vorsitzende des Förderkreises Freibad Altglashütte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.