20.08.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Frauenleiche auf Kinderspielplatz Aus der Region

von Redaktion OnetzProfil

Roding.(nt/az) Auf der Bank eines Kinderspielplatzes ist die Leiche einer Frau entdeckt worden. Es liege keine Straftat vor, die 54-Jährige sei eines natürlichen Todes gestorben, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Ein Arbeiter hatte die reglose Frau am Dienstagmorgen auf der Bank in Roding (Kreis Cham) gesehen und die Rettungskräfte alarmiert. Der Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod feststellen. Nach den Ermittlungen der Polizei war die 54-Jährige in den Nachtstunden gestorben.

Fahrt an Mauer: Drei Verletzte

Sulzbach-Rosenberg. (nt/az) Bei einem Unfall sind am Mittwochmorgen in Sulzbach-Rosenberg drei junge Männer schwer verletzt worden. Ein 17-Jähriger war mit seinem Pkw und zwei ebenfalls 17-jährigen Freunden auf der Hauptstraße unterwegs. Während der Fahrt streifte er einen geparkten Pkw, kam von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen die Gartenmauer eines Pfarrhauses. Es entstand Schaden in Höhe von 11 000 Euro.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.