18.04.2012 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Freisprechungs- und Ausbildungsabschlussfeier bei KSB - Prämien und Übernahmen

Freisprechungs- und Ausbildungsabschlussfeier bei KSB - Prämien und Übernahmen (kek) "Alle soziale Kompetenz nützt nur sehr wenig, wenn die berufliche Qualifikation nicht von einer gewissen Fachlichkeit geprägt ist", sagte der Pegnitzer KSB-Standortsprecher Andreas Haupenthal bei der Freisprechung beziehungsweise der Ausbildungsabschlussfeier von 19 Auszubildenden. Gerade auf diesem Gebiet profitiere die KSB von einem großen Erfahrungsreichtum, der sich vor allem im Bereich der Fertigung widerspiegele,
von Autor KEKProfil

"Alle soziale Kompetenz nützt nur sehr wenig, wenn die berufliche Qualifikation nicht von einer gewissen Fachlichkeit geprägt ist", sagte der Pegnitzer KSB-Standortsprecher Andreas Haupenthal bei der Freisprechung beziehungsweise der Ausbildungsabschlussfeier von 19 Auszubildenden. Gerade auf diesem Gebiet profitiere die KSB von einem großen Erfahrungsreichtum, der sich vor allem im Bereich der Fertigung widerspiegele, war sich Haupenthal sicher. Wenn man die Zensuren der Auszubildenden betrachte, werde wieder einmal sehr schnell deutlich, "von welchem Reichtum wir hier schöpfen können". Insgesamt erreichten die 19 jungen Leute aller acht Ausbildungsbereiche einen Notendurchschnitt von 2,5. Eine besondere Auszeichnung und eine Prämie erhielt Industriekauffrau Christina Weiß (sitzend, Vierte von links) wegen ihrer Note von 1,4. Peter Freiberger, Lisa Horn und Fabian Friedl schafften darüber hinaus eine Note von unter 2,0 und durften sich ebenfalls über eine Prämie freuen. Befristet übernimmt die KSB 15 Auszubildenden, darunter einen Bachelor of Arts. Zwei Industriemechaniker sowie zwei Zerspanungsmechaniker bekommen einen unbefristeten Arbeitsvertrag. Bild: kek

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp