26.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Fuchs verfängt sich darin und muss erlegt werden Verbotene Schlagfalle zugeschnappt

Bild: dpa
von Redaktion OnetzProfil

Parkstein. Ein Jagdpächter teilte der Polizeiinspektion Neustadt/WN mit, dass er einen Fuchs erlegen musste, der mit einem Vorderlauf in eine verbotenerweise aufgestellte Schlagfalle geraten war.

Das Tier hatte die Falle offensichtlich losgerissen und hinter sich hergeschleppt. Es ist nicht bekannt, wo die Schlagfalle aufgestellt war und wie lange der Fuchs die Falle mit sich schleppte.

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.