21.06.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Gegen Schutzplanke geprallt - Gruppe wird betreut 54-jähriger Motorradfahrer starb

Blaulicht Polizei
von Redaktion OnetzProfil

Neumarkt. Ein 54-jähriger Motorradfahrer aus Mittelfranken starb gestern am späten Nachmittag nach einem Unfall auf der Straße zwischen Eismannsberg und Pollanten. Kurz nach 17 Uhr war er in einer Gruppe mit sechs weiteren Motorradfahrern unterwegs. Auf einer kurvenreichen Gefällstrecke kam er mit seiner Harley-Davidson in einer Rechtskurve zunächst von der Fahrbahn ab und prallte anschließend gegen eine Schutzplanke. Er starb trotz sofort eingeleiteter Versorgung.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft das Motorrad sichergestellt und ein Gutachter hinzugezogen.
An der Unfallstelle waren neben der Polizei ein Notarzt, BRK, Rettungshubschrauber, Feuerwehren Berching und Pollanten zur Sperrung und Absicherung der Unfallstelle, sowie das Kriseninterventionsteam zur Betreuung der Teilnehmer der Motorradgruppe eingesetzt.

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.