Golf Variant: VW schafft mehr Platz fürs Gepäck
Kombi ab Sommer

Kommt dem Passat Variant im Design näher: Der VW Golf in der Kombiversion, die in Genf zu sehen war. Bild: Volkswagen
Das seit Jahren meistverkaufte Auto der Republik kommt wieder als Kombi: Am Vorabend des Automobilsalons hat Volkswagen in Genf den neuen Golf Variant enthüllt.

Die Version mit der großen Heckklappe komme im August in den Handel und koste wie der Vorgänger mindestens 18 950 Euro, teilt der Hersteller mit.

Der Golf Variant wächst, bedingt durch den verlängerten hinteren Überhang, gegenüber dem Vorgänger um 3 Zentimeter auf 4,56 Meter und ist damit 31 Zentimeter länger als das aktuelle Schrägheck. Dadurch schafft VW mehr Platz fürs Gepäck. Statt bislang 505 schluckt der neue Kombi laut Hersteller mindestens 605 Liter.

Die Motoren übernimmt der Kombi vom Schrägheck. Auch den Variant gibt es mit vier Benzinern und drei Dieseln. (dpa/tmn)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.