30.04.2013 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

"Grand Slam" funken auf Burg Dagestein

"Grand Slam" funken auf Burg Dagestein Die elf Freunde von "Grand Slam" kochen ein funky Süppchen und sparen dabei nicht an Zutaten. Am Freitag, 3. Mai, werfen die Musiker ab 19.30 Uhr Hip Hop, Soul, Funk, Rock, Jazz und Blues in einen Topf auf Burg Dagestein in Vilseck und rühren einmal kräftig um. Wer jetzt an das bekannte und oft zitierte Sprichwort "Viele Köche verderben den Brei" denkt, liegt hier definitiv falsch. Wie selbstverständlich schafft es Grand Slam, aus diesen vielen verschiedenen Einflüs
von Redaktion OnetzProfil

Die elf Freunde von "Grand Slam" kochen ein funky Süppchen und sparen dabei nicht an Zutaten. Am Freitag, 3. Mai, werfen die Musiker ab 19.30 Uhr Hip Hop, Soul, Funk, Rock, Jazz und Blues in einen Topf auf Burg Dagestein in Vilseck und rühren einmal kräftig um. Wer jetzt an das bekannte und oft zitierte Sprichwort "Viele Köche verderben den Brei" denkt, liegt hier definitiv falsch. Wie selbstverständlich schafft es Grand Slam, aus diesen vielen verschiedenen Einflüssen einen einzigartigen und eingängigen Mix zu kreieren. Unterstützung bei der Produktion gab es von Funk Legende Gary "Mudbone" Cooper. Heraus gekommen ist dabei ein generationsübergreifender Sound, der das Beste aus verschiedenen Musikwelten vereint. Weitere Infos und Karten gibt es auf www.vilseck.de. Bild: hfz

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp