Großer Andrang beim Patroziniumsfest in Moos
Kirchlein umlagert

Es war ein festlicher Gottesdienst mit den vielen Gläubigen. Bild: hfz
So viele Gläubige haben sich noch nicht um die Filialkirche Moos geschart, wie jetzt beim Patroziniumsfest. Alleine elf Kirwapaare aus der kleinen Ortschaft feierten das Patrozinium und sangen kräftig mit bei den Liedern der Gast-Gitarrengruppe aus der evangelischen Kirchengemeinde Poppenricht. Pfarrer Wolfgang Bauer beschäftigte sich in seiner Predigt mit der Gottesmutter Maria. Diese erinnere die Gläubigen an ihr Menschsein und an ihre Würde als Mensch - in einer Welt, die oft nur noch Gewalt und Unmenschlichkeit kenne, sei dies besonders wichtig.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.