Haftstrafe für Terrorhelfer

Im neu aufgelegten Koblenzer Terrorhelfer-Prozess ist der 27 Jahre alte Angeklagte zu einer Haftstrafe von drei Jahren und vier Monaten verurteilt worden. Hussam S. habe in 39 Fällen im Netz für eine Terrororganisation geworben und sei dabei ein gefährlicher Internet-Aktivist gewesen, sagte der Vorsitzende Richter Herrmann Summa am Mittwoch vor dem Oberlandesgericht (OLG). Im Vergleich zum ersten Verfahren wurde die Strafe um ein Jahr und acht Monate reduziert. Hussam S. hatte unter anderem Links zu einem Video hergestellt, die die Enthauptung eines US-Amerikaners 2004 im Irak zeigten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.