20.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Harry G präsentiert "Leben mit dem Isarpreiß"

von Redaktion OnetzProfil

Der Grant des Markus Stoll alias Harry G (Bild) trifft den Nerv: Mit rund drei Millionen YouTube-Clicks auf seine einzigartigen Videoclips und über 60 000 Fans auf Facebook ist er als zeitgemäßer Botschafter bayerischer Lebensart bereits bestens bekannt. Immer schon begleitete ihn die Leidenschaft, Menschen zu beobachten. Stolls Bühnenprogramm und seine Clips handeln von Alltagsthemen und -begegnungen, die sich sein Alter Ego Harry G zwingend von der Seele meckern muss. Erfrischend bissig und manchmal politisch unkorrekt hält er seinen Mitmenschen den Spiegel vor und bringt dabei so manche Absurdität seines Umfeldes zutage. In seinem Bühnenprogramm finden sich skurrile Geschichten aus seinem Alltag und er schlüpft dabei nicht selten in die Rolle der unterschiedlichsten Figuren. Bewusst überzogen skizziert er den Isarpreiß und veranschaulicht die Auswirkung von dessen Lebensstil auf die bayerische Gesellschaft. Mit seinem Programm "Leben mit dem Isarpreiß" ist er derzeit auf Tour. Markus Stoll, der sich selbst als verwöhntes Einzelkind bezeichnet, ist gebürtiger Regensburger und verbrachte einen Großteil seiner Kindheit in Hausham am Schliersee. Am Freitag, 12. September,gastiert Harry G ab 20 Uhr im Salute-Club in Rothenstadt bei Weiden. Karten gibt's bei der "Amberger Zeitung", im Medienhaus "Der neue Tag", auf www.nt-ticket.de sowie allen NT-Ticket-Vorverkaufsstellen. Bild: hfz

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.