17.01.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Helmut Lang und seine Familie betreiben Anlage Tankstelle bleibt

von Autor BIRProfil

Zusammen haben sie es geschafft: Die Volksbank Nordoberpfalz, die Stadt Bärnau sowie der neue Pächter Helmut Lang und seine Familie sorgen für den Fortbestand der Tankstelle in Hohenthan. Heißen wird sie künftig "MACH-Tankstelle Hohenthan". Denn das MACH steht für die Vornamen der Familie Lang.

Vorstand Gerhard Ludwig von der Volksbank: "Unsere Zielsetzung war einfach, dass die Tankstelle offen bleibt." Zusammen mit Geschäftsstellenleiter Günter Zwerenz, Bürgermeister Alfred Stier und dem neuen Pächter Helmut Lang habe man versucht, eine vernünftige Lösung zu finden. Vor allem sollten alle langjährigen Kunden überzeugt werden, weiterhin hier in Hohenthan zu tanken, damit die Tankstelle erhalten bleibe.

Bürgermeister Alfred Stier freute sich, dass er die Volksbank überzeugen konnte, sich an einer Weiterführung der Tankstelle zu beteiligen und eine solide gemeinsame Basis in der Zusammenarbeit gefunden wurde.

Auch der neue Pächter bedankte sich bei allen Beteiligten für deren Engagement. Bereits jetzt hätten sich schon mehr als 100 "alte" Kunden bereiterklärt, weiterhin hier zu tanken. Auch neue Interessenten seien hinzugekommen.

Ab Ende Januar geöffnet

Geöffnet wird die Tankstelle Ende Januar, genauer Termin wird noch bekannt gegeben. Am Samstag, 18. Januar, wird der neue Betreiber Helmut Lang von 9 bis 15 Uhr vor Ort sein und alle Kunden und Interessenten beraten und informieren.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.