27.09.2013 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Historische Fotos für Jubiläumsbroschüre gesucht 650 Jahre Amberger Dult

Hätten sie es gewusst, dass die Dult im nächsten Jahr ein großes Jubiläum feiern kann? Am 13. September 1364 verlieh der damalige Landesherr, Kurfürst Rupprecht I. den Bürgern der Stadt Amberg für ihre treuen und willigen Dienste das Recht, drei Messen und Jahrmärkte zu begehen.

von Redaktion OnetzProfil

Wenn sich auch in der Mitte des 16. Jahrhunderts vier Jahrmärkte in Amberg nachweisen ließen, so beschloss doch im Jahr 1546 der Rat, nur noch zwei Jahrmärkte abzuhalten. Und so ist es bis heute geblieben. Mit ihrer 650-jährigen Geschichte zählt die Amberger Dult zu den ältesten Volksfesten in Bayern. Dieses besondere Jubiläum wird im Jahr 2014 auf der Amberger Pfingst-Dult von 6. bis 15. Juni gebührend gefeiert. Eine eigens zusammengestellte Festbroschüre wird einen Blick zurück in die Geschichte der Amberger Dult werfen.

Die Amberger Congress Marketing ruft die Bevölkerung daher auf, diese Jubiläumsbroschüre aktiv mitzugestalten. Gesucht wird deshalb jegliches historische Bildmaterial zu den Amberger Dulten. Egal, ob im Karussell, im Festzelt, mit Zuckerwatte in der Hand oder auf dem Riesenrad. Jedes Foto wird gebraucht!
Damit sich die Mühe der Suche in den Fotokisten und -alben auch lohnt, verlost die ACM unter allen Einsendungen ein Dult-Paket mit Verzehr- und Vergnügungsgutscheinen im Wert von 100 Euro, das zur Jubiläumsdult 2014 eingelöst werden kann.

Mitmachen

Die Bevölkerung ist aufgerufen, Bildmaterial per Mail an acc[at]amberg[dot]de oder per Post an Amberger Congress Marketing, Schießstätteweg 8, 92224 Amberg zu senden.
Die Bilder müssen mit Name, Adresse und Telefonnummer sowie einer kurzen Beschreibung oder Bildtitel versehen sein und werden selbstverständlich wieder an ihre Besitzer zurückgeschickt. (ads)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.