01.07.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Hitzewelle mit bis zu 38 Grad

von Redaktion OnetzProfil

Die Wettervorhersage für den Freistaat bis Sonntag ist einfach: Es wird mit jedem Tag heißer! Bis zu 38 Grad sagt der Deutsche Wetterdienst voraus. "Der einzige Ort, an dem man dann noch ein bisschen durchatmen kann, ist die Ostsee", sagt Meteorologe Marcus Beyer. Die "extreme Wärmebelastung" bleibt laut Beyer mindestens bis zum Wochenende erhalten.

Der deutsche Hitzerekord wird zunächst wohl nicht geknackt. Die Marke liegt bei 40,2 Grad. Verantwortlich für die Hitzeperiode sind das Hoch "Annelie" und das Tief "Quintus". "Während ,Annelie' über Mitteleuropa liegt und für viel Sonnenschein sorgt, hilft ,Quintus' dabei, die heißen Luftmassen nordafrikanischen Ursprungs bis nach Deutschland zu transportieren", erklärte Beyer.

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.