Im Sommer zum FC Bayern
BVB bestätigt Götze-Wechsel

Bild: dpa
Dortmund. (dpa) Der spektakulärste Spielertransfer des Jahres ist perfekt. Der FC Bayern München hat Borussia Dortmunds Fußball-Nationalspieler Mario Götze zur nächsten Saison verpflichtet und dem neuen Startrainer Pep Guardiola dessen Wunschprofi beschert. Der BVB bestätigte am Dienstagmorgen den Wechsel des 20 Jahre alten Fußball-Juwels und Dortmunder Publikumslieblings zum deutschen Rekordmeister in einer offiziellen Stellungnahme. «Wir sind natürlich über alle Maßen enttäuscht, betonen aber, dass sich sowohl Mario als auch sein Berater absolut vertragskonform verhalten haben», sagte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke.

Götze besitzt beim Champions-League-Halbfinalisten aus Dortmund zwar noch bis 2016 Vertrag, kann den BVB dem Vernehmen nach aber für eine festgeschriebene Ablösesumme von rund 37 Millionen Euro in diesem Sommer verlassen. Sollten die genannten Zahlen zum Transferpaket stimmen, wäre Götze der teuerste Spieler, der je von einem Bundesliga-Club zu einem anderen gewechselt ist.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.