In Garsdorf werden Johann Wendl zum Ehrenkassier und Franz Rösl zum Ehrenvorstand ernannt
Frauen als die tragenden Säulen der Wehr

Über zahlreiche Aktivitäten berichtete die Feuerwehr Garsdorf in ihrer Jahreshauptversammlung. Vorsitzende Silvia Meiler begrüßte dazu auch Bürgermeister Franz Mädler.

Auf 133 gewachsen

An den Beginn stellte sie die gesellschaftlichen Anlässe. Neben dem traditionellen Faschingsball im Gasthaus Erlhof sprach sie die Dorfkirwa, das Ferienprogramm, die Franz-Xaver-Winterkirwa und die Jahresabschlussfeier an. Die Mitgliederzahl wuchs von 124 auf 133, ließ sie außerdem wissen. Besonderes Lob galt der Jugendfeuerwehr, die unter der Leitung von Jugendwart Robert Scharl Leistungsabzeichen und Wissenstests absolvierte. In der Versammlung bekamen die Absolventen ihre Urkunden überreicht. Meiler bedankte sich bei den Mitgliedern für die erfolgreiche und reibungslose Zusammenarbeit.

Kommandant Johann Pechtl freute sich über die Leistungen der aktiven Wehr bei ihren Einsätzen. Er betonte, wie wichtig es sei, im Ernstfall zusammenzuarbeiten. Er bedankte sich bei seinem Vertreter Jürgen Meiler, der ihn bei Abwesenheit vertritt. Auch motivierte er die Jugend, weiterhin aktiv zu bleiben.

Feste wiederbelebt

Zum Schluss würdigte die Vorsitzende die Verdienste des verabschiedeten Kassiers Johann Wendl und ernannte ihn zum Ehrenkassier. Auch Georg Bauer, der ebenfalls bereits als zweiter Vorsitzender verabschiedet worden war, sprach sie Dank und Anerkennung aus.

Auch dem ehemaligen Vorsitzenden Franz Rösl widmete Silvia Meiler lobende Worte. Von 1991 bis 1996 war er zweiter Vorsitzender, von 1996 bis 2012 bekleidete er das Spitzenamt. Er habe die FFW Garsdorf geprägt und Frauen so integriert, dass diese mittlerweile als tragende Säule der Wehr gelten. Kulturelle Feste habe Rösl wiederbelebt, und unter ihm entstand ein neues Feuerwehrhaus. Die Vorsitzende bedankte sich auch persönlich für die Unterstützung Rösls und ernannte ihn zum Ehrenvorstand.

Danach überreichte die Vorsitzende den drei genannten Mitgliedern eine Urkunde, einen Vereinskrug sowie einen Gutschein für den Aufenthalt im Feuerwehrheim St. Florian in Bayerisch Gmain.

Die Lebensgefährtin von Georg Bauer, Renate Neidl, sowie die Ehefrau von Franz Rösl, Barbara Rösl, erhielten je eine Orchidee.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.