JU-Frau sticht Lanzinger aus

(nt/az) In einer Kampfabstimmung um den ersten reinen Listenplatz für die Bundestagswahl hat sich Junge-Union-Landesvorsitzende Katrin Albsteiger gegen die Ambergerin Barbara Lanzinger von der Frauen-Union durchgesetzt. Auf der CSU-Delegiertenversammlung am Samstag in München erhielt Albsteiger 144 Stimmen und kandidiert damit auf dem aussichtsreichen Platz 30 der Liste; Lanzinger bekam 119 und hat damit Platz 31. Die Kandidaten davor haben einen eigenen Wahlkreis und dürfen deshalb darauf hoffen, direkt gewählt zu werden. (Seite 3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.