Kaffeepulver als Tarnung
Marihuana im Kinderfläschchen

Symbolbild: dpa
Pleystein. (dpa/lby) Ein Kinderfläschchen hat ein 43 Jahre alter Mann in der Oberpfalz als Versteck für sein Marihuana genutzt. Wie die Bundespolizei am Dienstag mitteilte, hatten Fahnder den Autofahrer an der Autobahn-Anschlussstelle in Pleystein angehalten. Zunächst entdeckten die Beamten im Reservereifen eine Feinwaage. Daraufhin nahmen sie das Innere des Wagens genauer unter die Lupe und wurden fündig: Getarnt von Kaffeepulver waren in dem Kinderfläschchen 20 Gramm Marihuana versteckt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.