02.05.2013 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Keine Wartezeit für Minister in USA

von Agentur DPAProfil

Deutsche Regierungsmitglieder müssen sich keine Sorgen mehr machen, dass sie bei der Einreise in die USA lange aufgehalten werden. Das hat die zuständige US-Heimatschutzministerin Janet Napoletano Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) bei einem Treffen in Washington versichert. Die Delegationen von Friedrich und Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) waren am Sonntagabend fast eine Stunde lang im Regierungsflieger festgehalten worden, bevor die Grenzbeamten ihnen die Einreise genehmigten. Nun erhielt Friedrich von Napoletano eine Telefonnummer in ihrem Ministerium, die künftig bei Problemen bei der Passkontrolle angerufen werden könne.

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.