27.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Köfering bereitet sich auf die Kirchweih vor Kirwabär geht um

von Autor SVKProfil

Seit Jahren feiern die Köferinger ausgiebig ihre Kirwa. Am Wochenende ist es wieder soweit. Nachdem der Verein und die Kirwaleute unterstützt von den Dorfbewohnern zwei Tage lang das Zelt aufgebaut und geschmückt haben, startet das Fest am Samstag, 30. August, mit dem Aufstellen des Kirwabaums.

Basar für Kindersachen

Gleichzeitig öffnet im Festzelt ein Basar für Kindersachen seine Pforten (Anmeldung unter Tel. 0 96 21/7 47 57 oder 01 73/3 50 92 86) und die 1. und 2. Mannschaft des SV Köfering spielen gegen die SpVgg Ebermannsdorf bzw. den TuS Rosenberg II. Am Abend sorgen die Quertreiber für Stimmung. Der Sonntag beginnt mit einem Gottesdienst im Zelt. Anschließend gibt es einen Frühschoppen mit saueren Bratwürsten. Nachmittags haben die Kirwapaare ihren großen Auftritt und tanzen unter der musikalischen Begleitung des "Niederbayerischen Musikantenstammtisches" den Baum aus. Dabei wird aus den 18 Paaren auch das neue Oberkirwapaar gewählt, das Markus Metschl und Vanessa Schmaußer ablöst. Anschließend spielt der Musikantenstammtisch im Zelt.

Der Kirwabär ist am Montag, 1. September, ab 12 Uhr im Dorf unterwegs und wird wieder so manche Bewohner erschrecken. Ab 20 Uhr stehen die Stoipfälzer Spitzboum auf der Bühne. Im Laufe des Abends wird schließlich der Baum verlost.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.