29.04.2013 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Maibaum, Museumsbrot und Musik

Maibaum, Museumsbrot und Musik Im Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen wird am Mittwoch, 1. Mai, ab 13 Uhr, der traditionelle Maibaum aufgestellt. Unter der Leitung der Neusather Vereine wird der mit Mustern geschälte Baum zuerst mit dem Pferdefuhrwerk zum Ort des Geschehens gebracht. Dann beginnt das mühsame Aufrichten, das im Museum natürlich ohne maschinelle Hilfe geschieht. Mittels "Schwalben", das sind hölzerne Gestelle, wird der Baum Stück für Stück in die Höhe gestemmt. Wie in jedem Jahr wi
von Redaktion OnetzProfil

Im Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen wird am Mittwoch, 1. Mai, ab 13 Uhr, der traditionelle Maibaum aufgestellt. Unter der Leitung der Neusather Vereine wird der mit Mustern geschälte Baum zuerst mit dem Pferdefuhrwerk zum Ort des Geschehens gebracht. Dann beginnt das mühsame Aufrichten, das im Museum natürlich ohne maschinelle Hilfe geschieht. Mittels "Schwalben", das sind hölzerne Gestelle, wird der Baum Stück für Stück in die Höhe gestemmt. Wie in jedem Jahr wird der Museums-Maibaum anschließend zusammen mit weiteren Preisen von den Neusather Vereinen verlost. Zur Unterstützung der Burschen spielt die "Jugendblaskapelle Nabburg". Auch das prämierte Museumsbrot wird gebacken. Infos zum Programm gibt es auf www.freilandmuseum.org. Bild: hfz

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp