Messerstecher ist gefasst

Weniger als 24 Stunden nach dem tödlichen Messerangriff auf einen 30-Jährigen am Berliner Alexanderplatz hat die Polizei den mutmaßlichen Täter gefasst. Der in Berlin gemeldete Mann wurde am Montag festgenommen, sagte ein Polizeisprecher. Der Verdächtige ist erst 18 Jahre alt. Mehrere Zeugen hatten den Täter als jungen Mann mit einem Nasenring und drei Piercings in der Unterlippe beschrieben. Beide Männer waren mit Begleitern unterwegs und kamen aus Clubs. Zwischen den Gruppen kam es zu einem Wortwechsel, der eskalierte. Der Täter griff den 30-Jährigen mit dem Messer an und stach zu. Das Opfer wurde zunächst wiederbelebt, starb aber auf dem Weg ins Krankenhaus.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.