09.07.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Mit Fendt und Hanomag durch den Ort

von Autor LKProfil

Einen enormen Zuspruch erlebte wieder das Bulldogtreffen in Wildenau. 139 Fahrzeuge konnte die Feuerwehr beim 11. Bulldog-Oldtimertreffen notieren. Nach Kirchenzug und dem Gottesdienst folgte am Nachmittag die Ausfahrt durch den Ort.

Bereits am Samstag hatte die Jugendfeuerwehr ihr 25-jähriges Bestehen mit der Partyband MAXX gefeiert. Beim Jubiläum wurden auch die Leiter der Jugendfeuerwehr geehrt. Auszeichnungen erhielten Hans Reisnecker, Klaus Betz, Thomas Albrecht und Günter Betz. 3. Bürgermeisterin Susanne Bittner und der Jugendbeauftragte des Marktgemeinderates, Michael Haubner, würdigten die Jugendarbeit der Feuerwehr.

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.