Molke für Sportler

Sportler müssen nicht zu teuren Spezialgetränken greifen, um ihren Körper nach dem Training mit Nährstoffen zu versorgen. Die als Nebenprodukt bei der Käse- und Quarkherstellung entstehende Molke tut es auch.

Molke bestehe zu 94 Prozent aus Wasser und enthalte die Mineralien Kalzium, Kalium und Magnesium, erläutert die Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft in München. Zudem liefere sie Vitamine aus der B-Gruppe und habe nur 25 Kalorien pro 100 Milliliter. Das enthaltene Eiweiß unterstütze darüber hinaus die Regeneration der Muskulatur.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.