Mord an Tochter: Mutter hört per Internet mit
Furchtbare Tat

Ein Erlebnis, das grausamer nicht sein könnte: Eine Mutter aus Tschechien musste per Internettelefon mitanhören, wie ihr Mann ihre 12-jährige Tochter umbrachte.

Das Landgericht in Liberec verurteilte den Täter am Freitag nach Angaben der Agentur CTK zu einer Haftstrafe von 26 Jahren. Die Mutter hatte in Saudi-Arabien eine Zeit lang als Krankenschwester gejobbt. Nach Auffassung des Gerichts warf der 64-Jährige seiner Frau eine Affäre im Ausland vor. Aus Wut und Eifersucht erstach er während eines Internetgesprächs, das nicht zu seiner Zufriedenheit verlief, im vorigen September die gemeinsame Tochter.

Die Mutter hörte noch deren Ruf "Vater, was machst du?" und alarmierte verzweifelt die Nachbarn. Jede Hilfe kam aber zu spät.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.