11.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Nachmittag auf dem "Gursnhof"

Auf dem Gursnhof ging es Freitag im wahrsten Sinne des Wortes rund. Fast 100 Kinder drehten beim Ferientag auf dem Bauernhof auf Ponys oder dem Hanomag-Bulldog ihre Runden. Bild: fvo
von Franz VölklProfil

Im Ferienprogramm hatte der CSU-Ortsverband einen Nachmittag auf dem "Gursnhof" organisiert. Mehr als 100 Kinder mit Eltern oder Großeltern waren gekommen. Franz-Josef Beimler fuhr die Mädchen und Buben auf seinem Vespa-Dreirad um den Hof. Bürgermeister Josef Beimler kutschierte die jungen Besucher mit dem Hanomag-Oldtimer und dem angehängten Leiterwagen umher.

Attraktionen waren der riesige Strohhaufen, Trampolin, Schaukel, Klettergerüst, Rutsche oder Areal. Maria Greim, Florian Bauer, Johannes Beimler, Florian Stahl, Toni Scheidler sowie die beiden Hausherrinnen Hilde und Sabrina Beimler sorgten für einen reibungslosen Ablauf. "Das Reiten mit den Pferden gefällt mir am besten", verriet die sechsjährige Leonie aus Floß.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.