Neue Folienabschirmung des Badewassers spart Energie - Wetterstation zeichnet Daten auf
Deckel für die Heizkosten

Ein Großteil der Energie geht über eine unbedeckte Wasserfläche in den Freibädern verloren. Die Anschaffung einer Folienabdeckung für das Waldfreibad Altglashütte macht sich durch die Einsparung von Energie jetzt schon bemerkbar.

Die Anschaffung der Beckenabdeckung wird sich nach Ende der Badesaison deutlich auszahlen. Schwimmmeister Siegfried Walter, der schon über 36 Jahre im Freibad tätig ist, kann aus der Erfahrung sprechen: Schließlich geben langjährige Wetterdaten und Wassertemperaturaufzeichnungen Aufschluss über die nächtliche Abkühlung der Badewassertemperatur, wenn die Lufttemperatur bis auf 5 Grad absinkt wie es im Juni der Fall war.

Wind kühlt ab

"Natürlich brauchen wir tagsüber etwas Sonne für unsere Kollektoranlage. Sie liefert dann tagsüber wertvolle Energie zur Aufheizung des Beckenwassers. Nachts wird abgedeckt, um die kostbare und kostenlose Energie zu speichern", schildert Walter. Nicht zu vergessen ist der Faktor Wind, der eine Temperaturabsenkung auf der über 800 Quadratmeter großen Wasserfläche beschleunigt. Um diese Daten wie Wind, Windgeschwindigkeit, nächtlicher Temperaturunterschied und Regenmengen zu erfassen, hat der findige Schwimmmeister eine Wetterstation montiert. Jetzt kann er die Daten im Diagramm darstellen. 65 000 Euro hat die Investition in die Badabdeckung gekostet. Die Ausgaben muss der Förderkreis Freibad Altglashütte bestreiten.

Hoffnung auf Sommer

Die Stadt Bärnau hat zwar die Vorfinanzierung übernommen, abgerechnet wird jedoch am Jahresende. Dazu kommt noch die Erneuerung der Heizungsanlagen, die überraschend notwendig wurde - eine finanzielle Herausforderung für den Förderkreis mit Engelbert Träger an der Spitze. Bisher kann man in Altglashütte noch nicht von einer erfolgreichen Badesaison sprechen.

"Wir sind noch zuversichtlich und trösten uns mit vergleichbaren Freibadanlagen, die kostbare Energie noch verdunsten lassen", meint Schwimmmeister Walter.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.