24.08.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Nicht nur Muskelkraft

Paddeln auf der Pfreimd ist anstrengend. Daher hatte Peter Hartinger, Vorsitzender der Reservistenkameradschaft Burgtreswitz, für das Ferienprogramm eine kleine Hilfe mitgebracht.

Die Kinder waren begeistert beim Bootfahren auf der Pfreimd unter der Leitung von Peter Hartinger, Vorsitzender der Reservistenkameradschaft Burgtreswitz. Bild: gi
von Peter GarreissProfil

"Eine Bootsfahrt, die ist lustig...", unter diesem Motto lud die Reservistenkameradschaft die Kinder an die Pfreimd ein. Zur Sicherheit stattete Hartinger die Teilnehmer mit Schwimmwesten aus. Außerdem erhielt jeder ein Paddel.

Im sechs Meter langen Schlauchboot erklärte er wie gerudert wird. Gestartet wurde in Burgtreswitz. Aus Erfahrung wusste der Vorsitzende, dass die Mädchen und Buben stromaufwärts schnell müde beim Rudern werden. Deshalb schaltete er den Motor ein und fuhr mit ihnen bis zur Brücke in Gröbenstädt. Danach durften die Kinder die Pfreimd hinunter bis Burgtreswitz paddeln und es machte ihnen viel Freude. Sie sahen Eisvögel und beobachteten an einer Stelle über 100 Schwalben, die tief über den Fluss flogen.

Die Kinder forderten Hartinger auf, ihnen Geistergeschichten zu erzählen. Als sie beim Galgen vorbei fuhren, musste er ihnen auch davon berichten. Biber erspähten sie in den eineinhalb Stunden nicht. Außerdem fuhren sie noch unter der neue Brücke in Burgtreswitz durch. Zum Abschluss gab es für jeden ein Getränk.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp