29.06.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung Zechgelage endet im Krankenhaus

Symbolbild: Hartl
von Redaktion OnetzProfil

Schwandorf. Nach einem vorangegangenen Zechgelage schlugen am Sonntag gegen 4 Uhr ein 29-jähriger und ein 32-jähriger Schwandorfer gemeinsam auf einen 28-Jährigen ein.

Wie die Polizei heute mitteilt, musste der 28-Jährige anschließend im Krankenhaus Schwandorf behandelt werden, konnte es aber wieder verlassen.

Die Polizei ermittelt gegen die beiden Angreifer wegen gefährlicher Körperverletzung.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp