Polizist schießt Mann in Arme
Bayernreport

Velden.(dpa) Ein Polizist hat einem mit einem Baseballschläger Bewaffneten in Velden (Kreis Landshut) in beide Arme geschossen. Wie die Polizei in Straubing weiter mitteilte, hatte der 38-Jährige die Beamten mit einem Baseballschläger bedroht. Als die Polizisten den Mann mit Pfefferspray nicht stoppen konnten, zog einer der Beamten seine Waffe und schoss. Der 38-Jährige kam ins Krankenhaus. Mehrere Anwohner hatten sich am Montagabend über Lärm beschwert und die Polizei gerufen. Als die Beamten eintrafen, wurden sie von zwei Männern aus einem Fenster übel beleidigt.

Polizei jagt Falschfahrer

Werneck/Suhl.(dpa) Ein 32-jähriger Geisterfahrer hat sich am Montagabend eine halsbrecherische Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert. Der unter Drogen stehende Mann war zunächst auf der A70 bei Werneck (Kreis Schweinfurt) in die falsche Richtung gefahren und hatte dabei mehrere andere Autofahrer gefährdet, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Als die Beamten eintrafen, raste der Mann - inzwischen auf der richtigen Seite der A71 - in Richtung Thüringen.

Dabei ließ er sich von der Polizei nicht stoppen, zwei Streifenwagen und das Fluchtauto wurden beschädigt. Zwischen Meiningen und Suhl rammte der 32-Jährige ein weiteres Auto, in dem zwei Menschen leicht verletzt wurden. Erst bei Suhl gelang es, den Mann zu stoppen.

Kontakt

So erreichen Sie die Zentralredaktion:

Sekretariat 0961/85-2012 Albert Franz (al) 0961/85-265 Stefan Zaruba (za) 0961/85-532 Frank Werner (we) 0961/85-379 Stefan Voit (sv) 0961/85-253 Christian de Vries (cdv) 0961/85-256

Martin Bink (bm) 0961/85-266 Jürgen Herda (jrh) 0961/85-575 Sonja Kaute (jak) 0961/85-251 Alexander Pausch (paa) 0961/85-254 Alexander Rädle (räd) 0961/85-372 Tobias Schwarzmeier (tos) 0961/85-576 Frank Stüdemann (üd) 0961/85-262 Alexander Unger (uax) 0961/85-421 Gabriele Weiß (m) 0961/85-267 E-Mail: redaktion@derneuetag.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.