11.07.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Protokoll des Amoklaufs

von Redaktion OnetzProfil

Die Geschehnisse des Amoklaufs im Minutenprotokoll:

10.02 Uhr: Notruf bei der Polizei: In Leutershausen ist eine Frau erschossen worden und liegt auf einem Weg.

Etwa 10.10 Uhr: Notruf: Im Ortsteil Rammersdorf wurde ein Radfahrer erschossen und kurz darauf eine weitere Person bedroht.

10.45 Uhr: Ein Landwirt wird beschossen und verletzt.

11 Uhr: Notruf: In Leutershausen ist auf ein Haus geschossen worden.

11.21 Uhr: Die Polizei geht mit einer Warnung an die Öffentlichkeit und spricht von einer "Amoklage" mit mehreren Toten. Sie fahndet nach einem verdächtigen Cabrio-Fahrer und warnt die Anwohner davor, den Tatverdächtigen anzusprechen. "Vorsicht! Der Mann ist bewaffnet!"

11.48 Uhr: Der Tatverdächtige wird in einer Tankstelle in Bad Windsheim von zwei Mitarbeitern überwältigt.

11.49 Uhr: Die Polizei bestätigt zwei Tote.

12.05 Uhr: Der Tatverdächtige ist festgenommen worden, wie die Polizei mitteilt. "Für die Bevölkerung besteht keine Gefahr mehr."

14.35 Uhr: Zu Beginn der Pressekonferenz in Ansbach dankt Minister Herrmann zwei Tankstellen-Mitarbeitern für ihr "beherztes Eingreifen" und spricht den Angehörigen der Opfer sein Mitgefühl aus. (dpa)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp