Saison endet am 2. September - Instandsetzungen nötig
Endspurt im Freibad

Egal wie heiß der Spätsommer werden sollte, am 2. September ist definitiv der letzte Badetag der Saison 2012 im Waldfreibad Altglashütte. Grund für die Schließung sind dringend notwendige Renovierungs- und Erneuerungsarbeiten. Die Planungen dafür sind bereits in vollen Gange.

Teilweise müssen Dacheindeckungen und Teile der Solaranlagen erneuert werden. Des weiteren ist der restliche Teil der Beckenfolie im Schwimmerbereich zu ersetzen. Dazu kämen laut Siegfried Walter zahlreiche, nicht unbedingt offensichtliche Schäden, die behoben werden müssen.

Der Förderverein müsse dafür erhebliche Eigenleistungen erbringen. Deshalb wirbt der derzeit für freiwillige Helfer. Wer mit Pinsel, Hammer oder anderem Werkzeug umgehen kann, soll sich angesprochen fühlen. Ein Anruf genügt als Anmeldung. Sobald Arbeitstermine feststehen werden die Helfer verständigt.

Natürlich ist der Verein auch auf Spenden und die Unterstützung durch die heimische Wirtschaft angewiesen. Sponsoren werden später auf einer Tafel im Eingangsbereich namentlich genannt. Neben der Stadt Bärnau und dem Förderkreis Freibad Altglashütte leistet die Wasserwacht einen erheblichen Beitrag zur Erhaltung des Freibades. Die Mitglieder zeichnen nicht nur für die Beckenaufsicht verantwortlich, sondern führen auch notwendige technische Instandsetzungen aus.

___

Weitere Informationen im Internet:

http://www.freibad.altglashuette.de/
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.