25.06.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Schloss Bellevue: Wichtige Stationen des Queen-Besuchs

von Redaktion OnetzProfil

Das Berliner Gebäude ist seit 1994 erster Amtssitz des Bundespräsidenten. Errichtet wurde es 1785 von Prinz Ferdinand als Wohnschloss.

Neue Wache: Sie ist seit 1993 zentrale Gedenkstätte für die Opfer von Kriegen und Gewaltherrschaft. Das von 1816 bis 1818 errichtete Gebäude in Berlin war bis 1918 Haupt- und Königswache.

Brandenburger Tor: Es war bis 1989 Symbol für die deutsche Teilung. Gedacht war das Tor als Abschluss für die Prachtstraße Unter den Linden in Berlin.

Paulskirche: Die evangelisch-lutherische Hauptkirche Frankfurts war Tagungsort der Deutschen Nationalversammlung. Sie beschloss auch die Grundrechte des Deutschen Volkes.

Römerberg: Der Platz in Frankfurt ist nach dem Rathaus ("Römer") benannt und war Ort von Festen oder Kaiserkrönungen.

Bergen-Belsen: Heute ist das frühere Konzentrationslager bei Celle in Niedersachsen eine Gedenkstätte. Von 1941 bis 1945 starben dort über 70 000 Menschen, auch Anne Frank. (dpa)

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp