07.08.2013 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Seit 1862 Thanhausener Pleystein-Wallfahrt Zu Fuß nach Pleystein

von Autor BIRProfil

Am zweiten Wochenende im September brechen die Thanhausener wieder auf zu ihrer Fußwallfahrt nach Pleystein auf. Da bereits viele Anfragen informiert Wallfahrtsleiter Bernd Schwamberger schon über den Ablauf: Am Freitag, 6. 9., um 18 Uhr Beichtgelegenheit in Hohenthan, am Samstag, 7. 9., um 7 Uhr Pilgergottesdienst in der Schlosskirche Thanhausen, gegen 7.30 Uhr Abmarsch nach Pleystein.

Gegen 9.45 Uhr sind die Pilger am Brotzeitplatz bei Waldkirch. Nach dem Mittagessen in Georgenberg ziehen die Wallfahrer weiter über den "Rehberg" nach Pleystein. Um etwa 14 Uhr, kurz vor Pleystein, am "Schmerzenskreuz", 20-minütige Andacht, mit Fürbitten, die manchmal von Leuten mitgegeben werden, die an der Wallfahrt nicht mehr teilnehmen können. Gegen 15 Uhr erreichen die Pilger Pleystein. Dort wird zur Kreuzbergkirche hinauf der Kreuzweg gebetet. Gegen 16 Uhr kann gebeichtet werden. Um 19 Uhr Gottesdienst zu Ehren der Hl. Rita sowie jeder in seinem Anliegen, mit der Bläsergruppe Thanhausen. Am Sonntag um 7 Uhr ziehen die Thanhausener zur Wallfahrtskirche auf dem Fahrenberg. Nach dem Gottesdienst geht es um 10 Uhr zurück, Ankunft gegen 16 Uhr. Schlussandacht in der Schlosskirche.

Weg säubern

Am Samstag, 24. August, wird der Pilgerweg gesäubert. Treffpunkt: 12.30 Uhr Dorfplatz. Bitte Motorsensen und Werkzeuge mitbringen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.