Seit zehn Jahren sorgen viele freiwillige Helfer für den Fortbestand des Freibades Altglashütte
Förderkreis baut weiter auf Ehrenamt

Siegfried Walter (links) überreichte eine Spende an Engelbert Träger, den Vorsitzenden des Förderkreises. Bild: lk

Seit zehn Jahren betreut der Förderkreis Freibad Altglashütte in ehrenamtlicher Funktion das Freibad. Dieses Jubiläum wurde zum Saisonabschluss mit einem Zoiglabend gefeiert. Bei dieser Gelegenheit übergab Kioskbetreuer Siegfried Walter eine Spende von 250 Euro an den Förderkreis.

Die Helfer erledigen alle Arbeiten und Aufgaben ehrenamtlich, da die Beschäftigung von hauptamtlichen Kräften nicht finanzierbar wäre. Gebaut wurde das Freibad übrigens noch von der Gemeinde Hohenthan vor der Gebietsreform.

Zoiglabend

Danach kam Hohenthan zur Stadt Bärnau, die dann auch für die Betreuung des Bades zuständig war. Um das Freibad zu erhalten, hat der Förderkreis vor zehn Jahren die Betreuung übernommen. Seither betreibt Siegfried Walter, technischer Leiter der Wasserwacht und auch Kassier des Fördervereins, gemeinsam mit seiner Gattin Roswitha den Kiosk.

Aus diesem Anlass hatte Walter mit dem Förderkreis zu einem Zoiglabend in der Cafeteria eingeladen. Dabei würdigte er das Engagement der vielen ehrenamtlichen Helfer auch in der abgelaufenen Saison und hoffte, dass sich der ehrenamtliche Einsatz durch den Fortbestand des Freibades auszahlt.

Persönliche Spende

Als kleine Unterstützung überreichte er auch im Namen seiner Frau eine persönliche Spende einen Scheck über 250 Euro an den Vorsitzenden des Förderkreises, Engelbert Träger. Der bedankte sich für die Unterstützung und verwies auf die weiteren Bemühungen, die Freizeiteinrichtung zu pflegen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.