Senioren folgen gerne der Einladung zu Kaffee und Kuchen

Senioren folgen gerne der Einladung zu Kaffee und Kuchen Neukirchen zu St. Christoph. (pi) Hildegard Helgert strahlte über das ganze Gesicht, als sie die vielen Gäste sah. "Damit haben wir nicht im Traum gerechnet", freute sich die Vorsitzende des Katholischen Frauenbundes über die großartige Resonanz des Seniorennachmittags am Mittwoch im Saal des Pfarrheims. Da konnte sich Geistlicher Rat Antony Soosai nur anschließen, als er feststellte: "Das ist ein Zeichen, dass die Veranstaltungen des Fraue
Christoph. (pi) Hildegard Helgert strahlte über das ganze Gesicht, als sie die vielen Gäste sah. "Damit haben wir nicht im Traum gerechnet", freute sich die Vorsitzende des Katholischen Frauenbundes über die großartige Resonanz des Seniorennachmittags am Mittwoch im Saal des Pfarrheims. Da konnte sich Geistlicher Rat Antony Soosai nur anschließen, als er feststellte: "Das ist ein Zeichen, dass die Veranstaltungen des Frauenbundes angenommen werden." Außerdem freute er sich, dass er und Kaplan Anish George nicht alleine die Männerriege vertreten mussten. Dass die Zeit nahezu wie im Flug verging, lag vor allem an Elfriede und Rudi Hilburger aus Vohenstrauß. Sie erhielten viel Beifall für ihre Lieder. Aber nicht nur bei ihnen bedankten sich die Gäste, sondern auch beim Team des Frauenbundes für die Gastfreundschaft und vorzügliche Bewirtung. Mit einer gemeinsamen Lichterprozession zogen die Gläubigen kurz vor 17 Uhr zur Pfarrkirche. Dort feierten Soosai und George die vom Frauenbund und den Schwestern mitgestaltete erste Maiandacht. Bild: pi
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.