25.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Serie von Anzeigen - Beleidigung und Sachbeschädigung an Kfz Rosenkrieg unter Frauen

Symbolbild: dpa
von Redaktion OnetzProfil

Weiden. (rti) Nicht nur schauen, sondern auch gleich mitmachen, dachte sich wohl eine 26-Jährige bei der Erotikmesse in Nürnberg im Mai. Die daraus resultierenden Bilder trieben ihr aber die Zornesröte ins Gesicht. Zur Vorgeschichte: Über ein „soziales Netzwerk“ kamen mehrere Frauen aus dem Stadtgebiet und dem Landkreis Neustadt/WN in Kontakt und es entwickelte sich eine Freundschaft. Die Frauen im Alter zwischen 24 und 33 Jahren gestalteten auch ihre Freizeit gemeinsam.

Laut Polizeibericht fuhren sie, „um etwas Abwechslung zu haben, zur Erotikmesse“. Die 26-jährige lernte dort einen Barkeeper kennen und zog sich mit diesem in einen Umkleideraum zurück. Zur Sicherheit nahm sie ihre 27-jährige Freundin mit. Diese sollte aufpassen, da sie den Raum nicht absperren konnten. „Ihrer Aufgabe wurde die Freundin mehr als gerecht“, stellt Polizeisprecher Karl Gaach fest.

Während sich die Jüngere und der Barkeeper näher kamen, ließ die Ältere die beiden nicht aus den Augen. Mehr noch: „Während das Pärchen den Geschlechtsakt ausübte, stand die Freundin zwei Meter daneben und dokumentierte dies mit ihrem Handy.“ Die Fotos schickte die 27-Jährige zumindest an eine Bekannte aus der Frauenrunde, welche die Bilder wie beim Schneeballsystem weiterreichte. Als die 26-Jährige davon Wind bekamen, war es mit der Freundschaft dahin.

Seitdem wird die Polizei von beiden Seiten mit Anzeigen beschäftigt. Diese reichen von Beleidigung bis zur Sachbeschädigung des Autos. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer (0961) 40 13 20 entgegen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp