13.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

"Sexpertin" Erika Berger feiert ihren 75. Geburtstag Liebestipps am roten Telefon

Erika Berger. Bild: dpa
von Agentur DPAProfil

Neulich auf einem Markt in der Kölner Innenstadt: Eine Frau spricht Erika Berger an: "Frau Berger, darf ich sie mal was fragen?" Wie sich herausstellt, ist die Frau längere Zeit Single gewesen, jetzt bahnt sich eine Beziehung an - was soll sie da beachten? Berger empfiehlt: "Sie müssen keine Hemmungen haben, Sie schauen tadellos aus. Aber tun Sie was für sich, gönnen Sie sich zum Beispiel ein neues Kleid!"

Dass sie bis ans Ende ihrer Tage auf Sexthemen angesprochen werden würde, hatte ihr Oswalt Kolle - der "Aufklärer der Nation" - noch vor ihrer ersten Sendung 1987 prophezeit. Heute wird Erika Berger 75, und sie weiß, dass er recht hatte. Fast ein Vierteljahrhundert ist es her, seit sie in der RTL-Live-Sendung "Eine Chance für die Liebe" am roten Telefon Zuschauerfragen beantwortete. "Es war Aufklärungsarbeit, weil die Leute wirklich nicht wussten, was Sache war", erzählt die Journalistin. Das Internet gab es noch nicht, nur die "Bravo", die Stadtbücherei und die beste Freundin. Bergers wichtigste Botschaft - "Sprecht doch mal miteinander!" - ist heute so aktuell wie damals. Und wenn sie mal etwas nicht wusste, rief sie Kolle an, der kannte die Grundlagenforschung.

Sieben Jahre nach dem plötzlichen Herztod ihres Mannes Richard Mahkorn sagt sie: "Ich bin wieder ein durch und durch glücklicher Mensch." Die Arbeit habe ihr geholfen. Obwohl sie gebürtige Münchnerin ist und auch ihre Kinder und die Enkel dort wohnen, will sie nicht aus Köln weg. Ihren Geburtstag feiert sie mit ungefähr zehn engen Freunden in einem Restaurant. Und der Sex? Sie lacht herzhaft. "Oswalt Kolle hat mir mal gesagt: "Erika, du musst wissen, wer in der Jugend viel geübt hat, der kann's auch noch im Alter!"

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp