09.08.2014 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Siedlerfahrt führt nach Augsburg Poppenricht

von Redaktion OnetzProfil

Traßlberg. (ads) Ein attraktives Ziel haben die Traßlberger Siedlerfrauen für ihre Jahresfahrt am Donnerstag, 18. September, ins Auge gefasst: Es geht nach Augsburg. Dort führt der Weg zuerst in das ehemalige Kurhaus und jetzige prunkvolle Parktheater (Führung). Mittag gegessen wird in der Innenstadt in den Zeughausstuben. Danach steht ein Besuch des Museums der Augsburger Puppenkiste auf dem Programm. Alternativen sind die Besichtigung der nahe gelegenen St.-Ulrich-Kirche oder ein Bummel in der Innenstadt.

Am späten Nachmittag treten die Teilnehmer die Rückreise an. Unterwegs macht man Halt zum Abendessen. Abfahrt ist um 7 Uhr bei der ehemaligen Metzgerei Schlaffer, jetzt Poststelle Traßlberg. Der Preis beträgt 19,90 Euro für Busfahrt und Führung durch das Parktheater.

Anmeldungen nehmen Elfriede Stauber (Telefon 0 96 21/6 37 03), Willi Kerstner (0 96 21/6 23 30) und Elisabeth Schlaffer (0 96 21/6 18 24) entgegen.

Kleine Händler bieten Waren an

Poppenricht. (ads) Auch in diesem Jahr beteiligt sich die KAB mit einem Kinderflohmarkt am Ferienprogramm der Gemeinde. Geplant ist die Veranstaltung für Samstag, 6. September, von 9 bis 12 Uhr auf dem Parkplatz vor der St.-Michael-Kirche in Poppenricht. Die Stände, für die keine Gebühr erhoben wird, werden ab 8.30 Uhr aufgebaut.

Teilnehmen dürfen Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 8 und 17 Jahren. Tische oder Decken für den Verkaufsstand müssen sie selbst mitbringen. Das Angebot darf nur Waren für Kinder und Jugendliche umfassen, aber keine Spiele oder Filme, die erst ab 18 Jahren freigegeben sind. Kaffee und Kuchen sowie Brezen und Erfrischungsgetränke stehen bereit. Bei Regen entfällt die Veranstaltung.

Anmeldungen nehmen Helga Steindl (Telefon 0 96 21/60 76 65) und Rosa Flierl (0 96 21/6 25 86) entgegen.

Ursensollen DJK lädt zu ihrer Sportlerkirwa

Ursensollen. (pj) Die DJK Ursensollen lädt für morgen zur ihrer Sportlerkirwa auf dem Gelände am Rängberg ein.

Das Fest beginnt um 10 Uhr mit einem Frühschoppen. Neben Gegrilltem den ganzen Tag über gibt es zum Mittagstisch einen Spanferkelbraten mit Knödeln und Salaten.

Themenseiten:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.