Statistik der Hegegemeinschaft Vohenstrauß

Aussage darüber, dass die Jäger ihrer Verpflichtung nachkommen, gibt die von Eduard Forster in der Hegeschau vorgestellte Jagdstatistik. Zum Schwarzwild sei zu sagen, dass 2012 in den fünf Hegegemeinschaften 385 Wildschweine (darunter 118 Frischlinge) erlegt wurden.

Dies waren 100 mehr als 2011, aber auch 130 weniger als vor zwei Jahren. Beim Rehwild sagt die Statistik, dass in der Hegegemeinschaft Vohenstrauß mit 291 Abschüssen der Plan zu 105 Prozent, in Waidhaus(320/102), in Eslarn (287/95), in Tännesberg (295/102) und in Leuchtenberg (221/105) erfüllt wurde.

Auf die vergangenen drei Jahre gesehen lag das Abschusssoll bei 4131 Stück Rehwild. Der Abschuss selbst bei 4187. An Rotwild wurden in Waidhaus 32, in Eslarn 40 und in Vohenstrauß drei Stück erlegt.

Beim Damm- und Sikawild sagt die Bilanz, dass in Waidhaus 50, in Eslarn elf und in Vohenstrauß drei erlegt wurden. In den fünf Hegegemeinschaften wurden 573 Füchse geschossen. Spitzenreiter war Waidhaus (142). (fz)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.