20.06.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Stefan Raab nimmt im Herbst langsam Abschied vom Fernsehpublikum Letzter Schlag vor Weihnachten

von Redaktion OnetzProfil

Exakt fünf Tage vor Weihnachten wird Stefan Raab (48) sein Fernsehfinale hinlegen. Am 19. Dezember moderiert der Entertainer in Köln die letzte Ausgabe seiner Show "Schlag den Raab" und tritt dann von der TV-Bühne ab.

Das sagte Raabs Management am Freitag auf Anfrage. Raab, seit 16 Jahren für Prosieben im Geschäft, hatte am Mittwochabend angekündigt, ab 2016 seine "Fernsehschuhe" an den Nagel zu hängen. Über seine Beweggründe schwieg sich das Management aus.

Nach der Aufzeichnung der Sommer-Ausgaben der Show "Schlag den Star" mache Raab jetzt Sommer-Urlaub, hieß es. Seine Rückkehr ist für den 24. August mit der Show "TV total" geplant, am 29. August findet in Bremen live der "Bundesvision Song Contest" statt, dann folgen noch eine "TV total Stock Car Crash Challenge" in Gelsenkirchen und ein "TV total Turmspringen" in München sowie drei "Schlag den Raab"-Sendungen in Köln einschließlich Finale.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp