Störnstein.
Kurz notiert Volle Windeln im Straßengraben

(arw) Der OWV kümmerte sich gemeinsam mit den Siedlern um die Sauberkeit von Ort und Flur. Unter Beteiligung der Jugendfeuerwehren Lanz und Störnstein fanden sich 28 Helfer zur Lagebesprechung und Arbeitseinteilung der Rama-dama-Aktion am Kirchplatz ein.

Gerade an den Gemeindeverbindungsstraßen mussten zahlreich Bier- und Weinflaschen, wie auch Getränkedosen und Zigarettenschachteln eingesammelt werden. Selbst Babywindeln mit Inhalt fanden die Helfer im Straßengraben.

Zum Abschluss der Aktion und als kleines Dankeschön spendierten Bürgermeister Boris Damzog und Jagdpächter Hermann Sixt Getränke und eine Brotzeit, für die Erni Damzog und Reinhilde Friedrich sorgten. OWV-Chef Johann Scheidler dankte den Helfern auch namens der Siedlergemeinschaft für die zahlreiche Teilnahme, Erni Damzog und Reinhilde Friedrich für die Bewirtung der Teilnehmer.

Schwarzes Brett

Anonyme Alkoholiker

Zusammenkünfte am Samstag um 16 Uhr im evangelischen Pfarramt Neunkirchen; am Montag, 19.30 Uhr, in der AWO-Tagesstätte, Hohenstaufenstraße 62, Weiden.

Schwangerenhilfe

Kontakt zur Initiative "Schwangere in Not" unter Telefon 09602/3475.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.