14.01.2004 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Streit um Maut vor Gericht

von Agentur DPAProfil

Der Streit zwischen Bundesregierung und dem Maut- Konsortium Toll Collect über Schadensersatz für Ausfälle durch den verzögerten Start des Mautsystems soll nach Informationen des "Handelsblatts" juristisch ausgetragen werden.

Nachdem sich beide Seiten nicht auf einen Interessenausgleich einigen konnten, solle nun das im Maut-Vertrag vorgesehene Schiedsgericht entscheiden, schreibt die Zeitung in der Mittwochsausgabe.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.