Sulzbach-Rosenberg.
Schatzsuche, Ausstellung und Action beim THW

(ads) Am Samstag, 10. Mai, ab 13 Uhr und Sonntag, 11. Mai, ab 10 Uhr bereichert das THW das Rahmenprogramm der Familienmesse KOMPAS mit einer Fahrzeugausstellung sowie einer GPS-Schatzsuche für Kinder und Erwachsene. Ebenso gibt es eine Vorführung der Rettungshundestaffel und Demonstrationen in den Bereichen Technische Ortung und Deichbau (Hochwasserschutz).

Im Infozelt wird per Diashow beeindruckend über die Arbeit des THW informiert. Im THW kann jeder mitmachen und jeder ist willkommen - Frauen und Männer, Schlosser oder Betriebswirte, Studenten oder Rentner. Das Mindestalter für den aktiven Dienst beträgt 17 Jahre, das Höchstalter liegt bei 60 Jahren. Wer jünger oder älter ist, findet einen Platz in der Jugend- bzw. der Althelfergruppe.

Das THW ist ein nicht alltägliches Hobby für jedermann. Wer beispielsweise Hundebesitzer ist und sich für die Arbeit mit Rettungshunden interessiert, kann sich beim THW-Ortsverband Sulzbach-Rosenberg darüber informieren. Hier ist die derzeit einzige einsatzfähige Rettungshundestaffel des THWs in ganz Bayern stationiert, außerdem eine der größten in ganz Deutschland.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.