Tonnenweise "Koks" beschlagnahmt
Aus aller Welt

Lima.(dpa) Beim größten Schlag gegen den Drogenhandel in Peru sind bis zu zehn Tonnen Kokain sichergestellt worden. Das Rauschgift wurde in einem Kohledepot in Huanchaco gefunden, berichtete die Nachrichtenagentur Andina. Bis Donnerstag wurden 7,6 Tonnen Kokain aus Kohlesäcken geholt. Das Kokain sollte als Kohlefracht getarnt nach Belgien und Spanien verschifft werden. "Es ist der größte Schlag gegen den Drogenhandel in der Geschichte Perus", erklärte Staatschef Ollanta Humala. Acht Personen wurden verhaftet.

1375 Dollar für Schimmel-Kuchen

Los Angeles.(dpa) Mehr als 30 Jahre nach der Trauung des britischen Thronfolgers Charles mit Lady Diana ist ein verschimmeltes Stück Hochzeitskuchen von der Feier in den USA versteigert worden. Das rechteckige Stück Torte in der silber-weißen Originalverpackung habe bei einer Online-Auktion 1375 Dollar (etwa 1000 Euro) eingebracht, teilte das Auktionshaus Nate D. Sanders am Donnerstag mit. Wer das ungenießbare Tortenstück ersteigerte, blieb offen.

Mädchenhändler aufgeflogen

San Salvador.(dpa) Die salvadorianischen Sicherheitskräfte haben einen Mädchenhändler-Ring ausgehoben. Am Freitag seien sieben Verdächtige festgenommen worden, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Sie hätten ihren Opfern (13 bis 17 Jahre) Modelaufträge versprochen und sie dann für 50 bis 300 US-Dollar an Freier verkauft.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.