06.07.2015 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

Trauer um Imelda Schönberger Verstorben

von Redaktion OnetzProfil

Waldthurn. (gsm) Kurz nach ihrem 84. Geburtstag starb Imelda Schönberger, geborene Gilch. "Über den Tod hinaus sind wir in der Eucharistiefeier auf das Innigste mit unserer lieben Verstorbenen verbunden, die nun das Leben in Fülle bei Gott hat", sagte Pfarrer Marek Baron in der Pfarrkirche. Schönberger kam am 8. Juni 1931 zur Welt. 1961 heiratete sie den Zimmermann Johann Schönberger. Zwei Söhne und eine Tochter gingen aus der Ehe hervor. Eine große Freude bereiteten ihr zwei Enkel.

Imelda Schönberger arbeitete mit Freude in ihrer kleinen Landwirtschaft. Kochen und Basteln waren ihre Lieblingsbeschäftigungen. Als Marienverehrerin ging sie auch gerne wallfahren. Wegen ihres freundlichen, hilfsbereiten Wesens erfreute sie sich allgemeiner Beliebtheit.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp