Unesco-Segen für Regensburg

Das geplante Museum der Bayerischen Geschichte in Regensburg kommt auch bei der Unesco an. Die Pläne für den Neubau, der bis 2018 fertiggestellt worden soll, hat das Unesco-Zentrum in Paris befürwortet, wie das bayerische Wissenschaftsministerium am Montag mitteilte.

Die Architektur des Museums beeinträchtige den Status der Domstadt als Unesco-Welterbestadt nicht. Für den Architektenwettbewerb gebe es die Vorgabe, dass das Museum in das Weltkulturerbe eingebettet werden müsse, erklärte Wissenschaftsminister Ludwig Spaenle (CSU). (Seite 5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.