24.02.2005 - 00:00 Uhr
Deutschland & Welt

US-Soldaten aus Vilseck geehrt

von Alexander Pausch Kontakt Profil

Zum Abschluss seines Deutschlandbesuches am Mittwoch hat US-Präsident Georeg W. Bush auch zwei Soldaten der in Vilseck (Kreis Amberg-Sulzbach) stationierten 3. Brigade der 1. US-Infanteriedivision ausgezeichnet. Bush traf bei einem Truppenbesuch in Wiesbaden-Erbenheim auch Mitglieder der 1. US-Panzerdivision. Er dankte allen Soldaten für ihren Einsatz im Irak.

"Ihr habt Freiheit und Hoffnung zu einem leidenden Volk gebracht", sagte Bush. Das habe auch Opfer gekostet. "Ihr steht für eine neue Generation von Helden", rief der Präsident: "Terroristen stoppt man nicht mit Verhandlungen oder Zugeständnissen, sondern man muss sie bekämpfen."

Zu Gast beim Mittagessen mit Bush waren auch Familienangehörige der in Vilseck stationierten US-Soldaten. Die Männer und Frauen der 3. Brigade kehren in diesen Tagen vom zwölfmonatigen Einsatz im Irak in ihren Standort in Vilseck zurück.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.