Vereine laden zum Kellerfest
Hahnbach

Hahnbach. Das Hahnbacher Kellerfest, das Fischereiverein, Gartenbauverein und Siedlergemeinschaft veranstalten, findet am Samstag, 11. Mai, ab 14 Uhr bei den Felsenkellern in der Vilsecker Straße statt.

Die Bevölkerung ist eingeladen. Für Kaffee und Kuchen, Fischgerichte und Grillspezialitäten sowie Bier ist gesorgt. Auch wird um 17 und um 18 Uhr eine Kellerführung mit Heimatpfleger Ludwig Graf angeboten.

Poppenricht Viel Verkehr wegen des Landkreislaufs

Poppenricht.(ads) Mit erheblichem Verkehrsaufkommen ist in Poppenricht am Samstag den ganzen Tag über wegen des Landkreislaufs zu rechnen. Besonders betroffen ist der Bereich der Parkplätze beim Gasthaus "Drei Mohren". Wer Verkehrsbehinderungen umgehen will, sollte den Bereich großräumig umfahren.

Gottesdienst in Kapelle Laubhof

Laubhof. (ads) Die idyllisch im Wald gelegene Kapelle der Familie Ulrich bei Laubhof ist an Christi Himmelfahrt, 9. Mai, Ziel der Gläubigen. Die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde St. Michael Poppenricht feiert dort um 10.15 Uhr Gottesdienst.
Die musikalischen Umrahmung übernimmt die Gitarrengruppe samt Singkreis mit Günter Vogl. Anschließend lädt Familie Ulrich auf ihren Hof zum gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen und Gegrilltem ein. Bei schlechtem Wetter wird ein Zelt aufgestellt.

Ursensollen Räte befinden über Anschaffungen

Ursensollen. (ua) Eine teilweise öffentliche Sitzung des Gemeinderats findet am Dienstag um 19 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses statt. Auf der Tagesordnung steht die Änderung des Bebauungs- und Grünordnungsplans "Ursensollen - Hoher Rain II". Zum Bebauungs- und Grünordnungsplan "Gewerbepark A 6, Teil 3" mit gleichzeitiger Änderung des Flächennutzungs- und Landschaftsplans steht die Abwägung der Stellungnahmen der Träger öffentlicher Belange und der Bürgerbeteiligung auf dem Programm.

Weiteres Thema ist eine Stellungnahme zum künftigen Bebauungsplan "Gewerbegebiet Kastl II". Außerdem liegt ein Antrag der Firma IBZ Neubauer vor, die LWL-Anbindung der Firma Vodafone zum Funkmast in Littenschwang zu gestatten.
Mehrere Kaufvorhaben werden diskutiert. So sollen für den Bauhof ein Transporter und ein Lkw sowie ein Räumschild und ein Streuer angeschafft werden. Auch geht es um den Kauf einer Wärmebildkamera für die Feuerwehr Ursensollen und eines Verkehrssicherungsanhängers für die Feuerwehr Hohenkemnath.

Schließlich soll die Errichtung eines Nebengebäudes an der Kläranlage Heimhof in Auftrag gegeben und Mehrausgaben für die Tore am Bauhof genehmigt werden. Bauanträge, Anfragen, Bekanntgaben und Informationen beschließen die Sitzung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.